2. – 11. September

750 Jahre

BEGAISTERT

750 Jahre

BEGAISTERT

MITREISSEND | MITEINANDER  Unsere Jubiläumsfeierlichkeiten bieten für alle ein mitreissendes Miteinander. Für Junge und Alte, für Traditionsbewusste und Trendsetter, für Frühausteher und Nachtschwärmerinnen, für Wohlgenährte und Linienbewusste, für dich und für mich – feiert alle mit uns.

Programm

18:00
18:00 - 19:00
Dorfplatz

Startschuss für das Fest «750 Jahre Gais»

19:00
19:00 - 20:00
Dorfplatz

Begrüssung und offizielle Eröffnung des Festes «750 Jahre Gais»

Kurze Ansprachen von Persönlichkeiten aus der Gemeinde und Politik
19:00
19:00 - 23:00
Dorfplatz

Durch den Abend mit Martin O.

Martin O., der spitzbübische Stimm-Akrobat, Loop-Chor Virtuose und Beat-Box-Poet führt durch den Abend und das bevorstehende Jubiläums-Programm (mit Einbezug einzelner Vereine), vorstellen. Live fabriziert er mit seinem ausserordentlichen Mundwerk einstimmige-, mehrstimmige- und ganze Chor-Gesangspassagen und imitiert eine Vielzahl von Instrumenten so realistätsnah, dass Ihre Ohren Augen machen!
10:00
10:00 - 18:00
Dorfplatz

TAG DER KINDER UND JUGEND

Vor dem Mittag beginnt das grosse Fest auf dem Dorfplatz vor allem für die Kinder. Die Schule Gais präsentiert sich unter dem Tentickle-Zelt. Mit dabei Zauberkünstler Marcini, der Soft-Ice Wagen von Hans Holderegger und ein Hüpfburgen-Paradies mit diversen Attraktionen. Als spezielle Attraktion lockt die Eisbahn auf dem Dorfplatz. Am späteren Nachmittag sorgen Marius und die Jagdkapelle für hintergründig-fröhlich-ausgelassene Stimmung.
20:00
20:00 - 01:00
Dorfplatz

Junge & Junggebliebene

Am Abend sorgen verschiedene DJs für Partystimmung wie DJ Holde, Mr. Da-Nos, DJ Greenhorn
10:00
10:00 - 12:00
Dorfplatz

Schnuppern und mehr

Schnupper Schwingen, Schnupper Schiessen und Anmeldung Super-10-Kampf
12:00
12:00 - 13:30
Dorfplatz

Super-Essen

Zusammen geniessen
13:30
13:30 - 16:00
Dorfplatz

Super-10-Kampf

Wie super erfahrt ihr bald....
16:30
16:30 - 17:00
Dorfplatz

Gääser Moohüüler

Guggenmusik geht immer - die legendären Gääser Moohüülertreten den lautstarken Beweis dafür an.
17:00
17:00 - 17:30
Dorfplatz

Rangverlesen Super-10-Kampf

17:30
17:30 - 18:00
Dorfplatz

Ausklang

16:00
16:00 - 20:00
Dorfplatz

Spielnachmittag für Jung & Alt

Spiel und Spass für Kinder und Erwachsene | DOG, Jass, BRIDGE und viele andere Spiele stehen zur Verfügung | Ein Feierabend-Jass, ein gemeinsames DOG-Spiel oder einfach nur so zum Spass. Alle sind herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Spiele-Nachmittag und -abend.
17:30
17:30 - 18:30
Dorfplatz

BASS TRIFFT BRASS

Festwirtschaft freut sich auf Gäste.
18:30
18:30 - 20:00
Dorfplatz

musikalischer Beitrag einer Kleinformation

20:15
20:15 - 21:30
Dorfplatz

Showprogramm mit Daniel Ziegler

Für das Showprogramm konnte Daniel Ziegler gewonnen werden. Als Ur-Gaiser und früheres Mitglied der MG Gais ist er ein schweizweit bekanntes Aushängeschild mit überragenden instrumentalistischen Fähigkeiten. Die MG Gais hat mit ihm ein Showprogramm zusammengestellt, in welchem einzeln und gemeinsam musikalische Leckerbissen geboten, analysiert und bewertet werden. In seiner bekannt depressiv-humoristischen Art führt Daniel Ziegler durch verschiedene Stilrichtungen, um doch einen optimistischen, versöhnlichen Schluss zu finden.
21:30
21:30 - 23:00
Dorfplatz

gemütliches Beisammensein

-

«So {oder so} tönt Gais»

Kulturbühne Gais und Kultur am Platz engagieren sich unter dem Motto «So {oder so} tönt Gais».
So klingt Gais: Klassisch, schräg, traditionell, jazzig, poppig, experimentell ...
15:30
15:30 - 23:00
Dorfplatz

Eröffnung im Festzelt

Im Tentickle-Zelt werden fünf besondere Suppen mit einem feinem Dessert angeboten.
16:45
16:45 - 18:15
Dorfplatz

Kinderprogramm

Animationen durch Clown Mili mit Kinderbetreuung von Cécile Kappeler im Tentickle-Zelt; damit wird Familien der Besuch der 1. Aufführung des Konzertes von «So {oder so} tönt Gais» um 17.00 Uhr ermöglicht.
17:00
17:00 - 18:15
Kirche

1. Aufführung des Konzertes von «So {oder so} tönt Gais»

in der Evang.-ref. Kirche Gais.

Das Konzert führt in lockerer Art musikalisch und gesanglich durch «750 Jahre Gais». Wenige, aber reizvolle Episoden aus der Geschichte, die das Lebensgefühl einer Epoche transparent machen, werden herausgegriffen und musikalisch sowie gesanglich hörbar gemacht wie z.B. der Dorfbrand von 1780.

Das Ganze wird umrahmt von einer Eröffnungsszene und einem Finale, in dem alle Formationen zusammen auftreten. Es wirken über 60 Musiker/Musikerinnen in den fünf Ensembles «Vokal, Klassik, Bläser, Pop/Rock/Jazz, Streich-/Volksmusik» aus Gais bzw. mit Bezug zu Gais mit. Die Moderation übernimmt Markus Schai, Gais.
18:30
18:30 - 19:15
Dorfplatz

Volkstümliche Klänge mit Musikschülerinnen und -schülern der Musikschule Appenzeller Mittelland

Im Tentickle-Zelt auf dem Dorfplatz unter der Leitung von Eliane Segmüller.
19:30
19:30 - 20:45
Kirche

2. Aufführung des Konzertes von «So {oder so} tönt Gais»

in der evang.-ref. Kirche Gais.
Das Konzert führt in lockerer Art musikalisch und gesanglich durch «750 Jahre Gais». Wenige, aber reizvolle Episoden aus der Geschichte, die das Lebensgefühl einer Epoche transparent machen, werden herausgegriffen und musikalisch sowie gesanglich hörbar gemacht wie z.B. der Dorfbrand von 1780.

Das Ganze wird umrahmt von einer Eröffnungsszene und einem Finale, in dem alle Formationen zusammen auftreten. Es wirken über 60 Musiker/Musikerinnen in den fünf Ensembles «Vokal, Klassik, Bläser, Pop/Rock/Jazz, Streich-/Volksmusik» aus Gais bzw. mit Bezug zu Gais mit. Die Moderation übernimmt Markus Schai, Gais.
21:00
21:00 - 22:00
Dorfplatz

Nicolas Senn in Begleitung der «Streichmusik Zündapp»

Erstmals treten zwei Gaiser-Formationen miteinander auf. Der virtuose Hackbrett-Spieler Nicolas Senn und die begeisternde Streichmusik Zündapp in der original Appenzeller Formation.
22:00
22:00 - 23:00
Dorfplatz

Ausklang

Folgende Partner haben der Kulturbühne Gais und Kultur am Platz ermöglicht, das Projekt «So {oder so} tönt Gais» zu realisieren.

Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung:
Amt für Kultur, Kulturfonds, Trogen / App. Gemeinnützige Gesellschaft AGG, Appenzell / Bertold-Suhner-Stiftung, Herisau / Dr. Fred Styger Stiftung, Herisau / Frieda und Ulrich Steingruber Stiftung, Herisau / Johannes und Hanna Baumann-Stiftung, Herisau / Lienhard-Stiftung, Degersheim / Migros Kulturprozent, Gossau SG / Metrohm Stiftung, Herisau / Raiffeisenbank Appenzell / Steinegg Stiftung, Herisau / Stiftung André Meyer, Gais / TISCA Tischhauser Stiftung, Bühler / Vasily und Boris Senatorov, Gais / OK «750 Jahre Gais»
17:00
17:00 - 18:00
Dorfplatz

Abend des SPORTS

Apéro und gemütliches Zusammensein aller auf dem Dorfplatz,
18:00
18:00 - 23:00
Dorfplatz

Sporlich und überraschend

Autogrammstunde und Interview mit prominentem Gast. Auszug aus dem Abendunterhaltsprogramm des TV Gais. Spontane Interaktion mit dem Publikum. Das Programm dauert bis etwa 21:30 Uhr. Anschliessend gemütliches Beisammensein. Und noch viel mehr...
08:00
08:00 - 23:55

GÄÄS - ÖSERI NATUR OND HÄÄMET

Herzlich willkommen zu einem nachhaltigen Tag der Land- und Forstwirtschaft, mit Pflanzaktion, Führungen und einem bunten Abendprogramm.
08:00
08:00 - 12:00
mehrere Orte

Gais bereichern - Bäume und Hecken pflanzen

Eine wunderbare Idee, die dem OK 750 Jahre Gais aus der Bevölkerung zugetragen wurde. Sie bildet den perfekten Start in den Natur-Tag. 200 Schülerinnen und Schüler der Primarschule Gais pflanzen, unter Anleitung von Fachleuten, in der Gemeinde, in Weilern, auf Bauernhöfen und im Klekelmoos einheimische, dem Standort angepasste Bäume und Heckenpflanzen.
Zudem bauen wir als Lebensraum für eine Vielfalt von Tieren einen Gaiser Lebensturm. Als Andenken an diese Feier und Pflanzaktion soll entlang des Wanderweges Zwislen – Rietli ein gedeckter Sitzplatz entstehen. Mit einer Baum-Pflanzung gegen Mittag auf dem neuen Gemeindeplatz schliessen wir diese Aktion ab.
13:30
13:30 - 16:00
Dorfplatz

Workshop "Landwirtschaft und Wald"

13:30 - 15:30: Im Rahmen von Workshops vertiefen die Schulen am Nachmittag das Thema, indem sie die Natur und Wald und Landwirtschaft in verschiedenen Formen gestalten.

16:00: Die Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre Arbeiten auf der Bühne im Festzelt. Dazu sind alle herzlich eingeladen.
13:30
13:30 - 20:00
Dorfplatz

Eine breite Palette an Gaiser Lebensmitteln

Bauernfamilien sowie Verarbeitungsbetriebe präsentieren am Nachmittag auf dem Dorfplatz Produkte aus der Landwirtschaft und bieten diese zu Degustation und Verkauf an. Eine informative Ausstellung zur Appenzeller Landwirtschaft ergänzt dieses Angebot.
13:30
13:30 - 18:00
Dorfplatz

Natur ond Häämet – Ässe, Trinke, Gnüsse

Die Landfrauen Gais und alle beteiligten Vereine überraschen im Festzelt mit einer reichhaltigen und gesunden Festwirtschaft. Geniessen Sie selbstgebackene Kuchen und Kleingebäck zu Kaffee oder einem andern Getränk.
14:00
14:00 - 17:00

Gaiser Landschaft, Bauernhöfe und Forst - im Wandel

Führungen im Raum Rietli geben Einblick in die Bereiche Landschaft, Land- und Waldwirtschaft und Streuwiesen und in deren Entwicklung in den letzten 750 Jahren bis hin zur heutigen Bewirtschaftung.

=> Die Führungen dauern 45 Minuten und beginnen jeweils um 14:00 / 15:00 / 16:00 Uhr

=> Die Anreise per Bahn: Gais ab 13:24 /14:24 / 15:24 Rietli an 13:28 / 14:28 / 15:28
Reisen Sie mit FAIRTIQ. Die Appenzeller Bahnen bieten auf dieser Fahrt eine Reduktion von CHF 4.- für alle, die im Rietli aus- und/oder wieder einchecken.

=> zu Fuss, mit Velo: zur Starkenmühle oder direkt zum gewünschten Standort

=> mit PW: bei der Starkenmühle parken, gebührenpflichtig!

Teilnehmende werden ab Bahnhof Rietli zu den gewünschten Posten gewiesen.
14:00
14:00 - 17:00
mehrere Orte

Führung 1

Entwicklung der Landwirtschaft in den letzten 750 Jahren.
Bei der Siedlung Ballmoos mit Ernst Nägeli, ehem. Präsident Rhode Rietli-Schachen.
14:00
14:00 - 17:00

Führung 2

Milchviehhaltung - Milchproduktion und -verarbeitung.
Auf dem Betrieb von Robert und Jacqueline Bodenmann, Stoos 769, Gais.
14:00
14:00 - 17:00

Führung 3

Mutterkuhhaltung - Fleischproduktion.
Auf dem Betrieb von Hans und Jonny Mösli, Rietli 727, Gais.
14:00
14:00 - 17:00

Führung 4

Waldwirtschaft gestern und heute.
Im Walderlebnisraum mit Manfred Hutter, Gemeindeförster Gais.
14:00
14:00 - 17:00

Führung 5

Biodiversität - Steuwiesen, Flachmoore, Vogelwelt.
Im Naturschutzgebiet Kleckelmoos mit Röbi Nagel, Feldbotaniker und -ornitologe.
18:00
18:00 - 23:55
Dorfplatz

Natur ond Häämet – Ässe, Trinke, Gnüsse

Die Landfrauen Gais und alle beteiligten Vereine überraschen im Festzelt mit einer reichhaltigen und gesunden Festwirtschaft. Lassen Sie es sich schmecken beim herkömmlichen Bauernmenü – Hörnli mit Gehacktem und Ap-felmus – oder einem Raclette von der Bergkäserei Gais oder einer Wurst ab Grill. Zum Dessert gibt es Glace und Kleingebäck. Und geniessen unser reichhaltiges Angebot an Getränken.
18:30
18:30 - 23:55
Dorfplatz

Natur ond Häämet - Singe, Jodle, Musiziäre

Herzlich willkommen zum kulturellen und vielseitigen Abendprogramm, moderiert von Renate Anderegg, Musikredaktorin und -moderatorin.
18:30
18:30 - 20:00

Kapelle Herkules, Appenzeller Formation

Die Kapelle Herkules, eine Appenzeller Formation, spielt auf zum Nachtessen.
20:00
20:00 - 22:00

Jodelchörli Gais und Chor Gais

Das Jodelchörli Gais begaistert mit Zäuerli und Heimatlieder.
Der Chor Gais gratuliert mit einem fröhlichen-frischen Geburtstagsständchen und weitet mit skandinavischen Liedern die Heimat aus. Ein Höhepunkt ist die Uraufführung eines appenzellischen Chorstücks, dem neuen Gaiserlied.
22:00
22:00 - 23:55

Zündapp, Appenzeller Streichmusik

Die Appenzeller Streichmusik Zündapp lädt ein zum Tanz.
-

Beteiligte, Partner und Sponsoren

Gääs - öseri Natur ond Häämet wird möglich dank der Zusammenarbeit von Walderlebnisraum Gais, Landfrauen Gais, Landwirtschaftlicher Verein Gais-Bühler, Forstamt Gais, Primarschule Gais, Jodelchörli Gais, Chor Gais, Rhode Rietli-Schachen und Chlausenschuppel Gais sowie OK 750 Jahre Gais.

Der Dank geht an die Partner und Sponsoren Abteilung Natur und Wildtiere AR, Stiftung Pro Appenzell, Appenzeller Bahnen, Raiffeisenbank Appenzell, Landi Gais-Bühler und Bergkäserei Gais.
10:00
10:00 - 18:00
ganz Gais

TAG DES OFFENEN GEWERBES

Die Gaiser Bevölkerung und alle weiteren Interessierten lernen auf einem Rundkurs von Gewerbe zu Gewerbe dessen Vielfalt kennen. Während des ganzen Tages warten spannende Einblicke, wenn das Gaiser Gewerbe sein Handwerk, seine Produkte und seine Künste in den eigenen Räumen präsentiert.
21:00
21:00 - 23:55
Dorfplatz

Musikalische Unterhaltung

Am Abend steht ein Fest für alle mit einem spannenden und attraktiven Rahmenprogramm auf dem Dorfplatz an. Musikalisch sorgt die Schlager Club Band von SWR4 für Stimmung und garantiert gute Laune.
-
Dorfplatz

GENERATIONEN-TREFF

Wir feiern gemeinsam einen Gottesdienst auf dem Dorfplatz. Anschliessend geniessen wir einen feinen Brunch. Das "Wort zum Sonntag" wird Ralph Weibel haben. Der Anlass wird musikalisch begleitet durch den "Huusfrauen-Gruess".

Genuss

Ohne Hunger durch das Jubiläum

An allen Jubiläumstagen wartet ein vielseitiges kulinarisches Angebot auf die Besucherinnen und Besucher. Die meisten Tage halten ein spezielles Gericht bereit. Wohl immer auf der Karte stehen Klassiker wie Würste vom Grill, Pommes, Hotdogs oder Schnitzelbrote.

Rechtzeitig vor dem Jubiläum schalten wir hier eine Speisekarte auf.

Impressionen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ue velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. In ac felis quis tortor malesuada pretium. Suspendisse eu ligula. Nam pretium turpis et arcu.

Impressionen vom Eröffnungsfest

Freitag, 2. September

Impressionen von Tag 2

Samstag, 3. September

News

Vivamus in erat ut

Nulla facilisi. Aenean tellus metus, bibendum sed, posuere ac, mattis non, nunc. Vestibulum eu odio. Donec vitae sapien ut libero

Sed mollis eros et

Cras risus ipsum, faucibus ut, ullamcorper id, varius ac, leo. Phasellus gravida semper nisi. Aliquam eu nunc. Fusce pharetra convallis

Kontakt


OK-Präsidentin Katja Pantaleo
Medien Reto Pfändler

750jahre@gais.ch

Postadresse

Gemeinde Gais
Schulhausstrasse 1
9056 Gais

Route planen

Der Bahnhof Gais liegt nur wenige Gehminuten vom Dorfplatz entfernt. Naheliegend deshalb, mit den Appenzeller Bahnen anzureisen und später sicher wieder nach Hause zu kommen.

Für Anreisende mit dem Auto werden Parkplätze zur Verfügung gestellt. Noch ist die Parkplatzplanung in Arbeit. Mehr Informationen folgen rechtzeitig.

Aliquam hendrerit a augue insuscipit. Pellentesque ided erat quis sa sollicitudin. Nulla mattis rsitmet dolor citudi aliquamquae ab illo inventore veritatis et quasi chitecto beatae vitae dicta sunt explicabo Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ula eget dolor. Aliquam hendrerit a augue insuscipit. Pellentesque ided erat quis sa sollicitudin. Nulla mattis rsitmet dolor citudi aliquamquae ab illo inventore veritatis et quasi chitecto beatae vitae dicta sunt explicabo Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ula eget dolor.

Downloads

Presse Artikel

Allgemeine Downloads

Bilder

venue-image-2
venue-image-2
venue-image-2
venue-image-2
venue-image-2
venue-image-2

Mitwirkende

Guggenmusik Gääser Moohüüler
Kultur am Platz
Getränkepartner
Transportpartner